Roulette System – die Fitzroy Progression

Das Fitzroy Roulette System gehört zu der Kategorie der Martingal-Systeme, das heisst der Roulett-Einsatz wird nach Verlust der Einheiten (Stück) erhöht, bis man gewinnt und einen neutralen oder im gewünschten Fall, einen positiven Saldo hat. Um dies zu erreichen, versuchen wir euch zwei Varianten dieser Roulette-Strategie näher zu bringen, um bei dem nächsten Roulette Spielen erfolgreich zu sein.

Variante 1 des Fitzroy-Systems

Die erste Variante dieses Roulette Systemes ist die einfache der beiden. Der Spieler beginnt wie bei der 1:2 Strategie immer mit einen Stück zu Beginn einer Roulette Serie. Sollte er verlieren, wird der Einsatz um ein Jeton erhöht, sodass er nun 2 Jetos setzt. Sollte er gewinnen, setzt er anschliessend erneut 2 Jetons. Verliert er erneut beim roulette spielen, wird der Einsatz um einen weiteren Jeton erhöht, bis er nacheinander 1, 2, 3, 4, 5, … Jetons gesetzt hat und dabei einen möglichst positiven Saldo erreicht hat.

Diese Roulett Strategie hat den Vorteil, das weniger Einsätze gemacht werden und die Verluste gering bleiben. Der Nachteil ist, dass zwei Erfolge benötigt werden, um einen positiven gesamt Gewinn zu erzielen.

Variante 2 des Fitzroy Systems

Dies ist die kompliziertere Roulett-Strategie der beiden Fitzroy roulette Systeme. Es wird versucht, wie in jeder Roulette Strategie, einen Gewinn zu erzielen, jedoch pro Runde nur eine Einheit.

Es wird so lange ein Roulette Jeton gesetzt, wie man gewinnt. Im Verlustfall werden sofort drei Einheiten gesetzt, wenn auch diese verloren gehen wird weiterhin um eine Einheit erhoeht, vollkommen unabhängig vom Rundenergebnis (Coup) beim online Roulette spielen. Es wird also so lange um einen Jeton erhoeht, bis das gesetzte Ziel erreicht ist.

Um euch diese Rouelette-Strategie näher zu bringen, versuchen wir es euch an einem Beispiel zu erklären. Ausgnagsposition ist der Start im Onlinecasino mit einem Stück. Darauf folgen zwei Verluste, ein Gewinn, drei Verluste und abschliessend drei Gewinne.

Coup Einsatz Ausgang Saldo
1 1 Stück verloren – 1
2 3 Stück verloren – 4
3 4 Stück gewonnen 0
4 4 Stück verloren – 4
5 6 Stück verloren – 10
6 7 Stück verloren

– 17

7 8 Stück gewonnen – 9
8 9 Stück gewonnen

0

9 9 Stück gewonnen

+ 9


Das bedeutet für uns, wir haben nach neun Runden Online  Roulette spielen einen positiven Saldo und damit einen Roulett-Gewinn von 9 Stück erzielt. In der achten Runde wurde der Einsatz nicht erhoeht, weil der angestrebte Saldo beim Roulette spielen erreicht war.

Vielleicht möchtest du diese Roulett Strategie auch einmal ausprobieren, dann versuch es doch gleich einmal und schaue, ob du dich für diese online Roulette Stategie begeistern kannst. Daher bleibt nur zu sagen, Viel Glück und einen erfolgreichen Gewinn am Ende des Roulette Spieles.

Weitere Artikel in der Kategorie: Systeme & Techniken