amerikanische Roulette Regeln

Amerikanisches Roulett schnell und einfach: Ebenso simpel, wie die franzoesischen Roulette-Regeln, sind auch die online-Roulette Regeln des amerikanischen-Roulettes oder auch american-Roulette genannt, erklärt. Um die jeweiligen online-Roulett-Tische unterscheiden zu können, sollte man wissen, dass das amerikanische-Roulett im Gegensatz zum französischen-Roulett oder auch french-Roulette genannt, 38 Zahlenfelder im Roulett-Zylinder hat. Wohingegen das französische Roulette nur 37 Zahlen aufweist (siehe Anleitung franzoesische-Roulette Regeln). Das 38 Feld ist die doublé Zero, welche dem Casino eine höhere Gewinnchance sichert. Aber man kann auch selbst auf die Null oder double Null setzen, welche einen dann selbst eine verbesserte Wettmöglichkeit und Gewinnchance ermöglicht.

Ein weiterer Unterschied ist auch, dass jeder Spieler im Online Casino eine eigene Chipfarbe beim amerikanischen online-Roulette besitzt. Diese sind nur an diesem Roulette-Tisch gültig und müssen beim Verlassen, beim Croupier, umgetauscht werden.

Da nun die Unterschiede zwischen dem französischen Online-Roulette und dem amerikanischen Online-Roulette erklärt sind, könnt ihr euch beim Croupier mit Spielchips decken und online Roulette spielen.

 

 

Wie beim französischen-Roulett könnt ihr beliebig viele Spielchips auf eine Farbe/Zahl setzen oder auf die verschiedensten Roulette Wett-Kombinationen. Sobald alle Wetten gesetzt wurden, setzt der Croupier das Roulette Rad in Gang und wirft die Kugel entgegen der Drehrichtung in den Zylinder. Dann ruft der Croupier „Nichts geht mehr.“

Nun heisst es nur noch zu hoffen, dass die eigene Zahl, oder eine der Zahlen die in den Kombinationen stecken, getroffen wird. Nachdem die Kugel in einer der Nischen liegen geblieben ist, markiert der Croupier auf dem Tisch die Gewinnzahl und verteilt die Gewinne, nach der Auzahlungstabelle, den Spielern zu. Die Verluste gehen an die Spielbank.

Wie auch beim franzoesischem Roulette unterscheidet man zwischen Innen- und Außenwetten. Aber einen Unterschied, bzw. eine Ergänzung gibt es noch beim amerikanischen Roulette. Man hat noch die Möglichkeit auf eine Fünfer-Wette, die man beim französischen Roulette nicht hat, zu setzen. Hier kann man auf die 0, 00, 1, 2 und 3 setzen, indem man die Chips auf die Linie legt, die die 0 und die die erste Zahlenreihe trennt.

amerikanischer Roulette Tisch mit Innen-, sowie Außenwetten

Innenwetten sind all die Wetten, wo man versucht, genau eine oder mehrere Gewinnzahlen hervorzusagen.

1.  Eine Zahl – en plein (Gewinnauszahlung 35:1)
2.  Zwei Zahlen – Cheval (Gewinnauszahlung 17:1)
3.  Drei Zahlen – Transversale (Gewinnauszahlung 11:1)
4.  Vier Zahlen – Carre (Gewinnauszahlung 8:1)
5.  Fünf Zahlen – 5 Number Bet (Gewinnauszahlung 6:1)
6.  Sechs Zahlen – Sixainne (Gewinnauszahlung 5:1)

Aussenwetten sind all die Wetten, die auf Einfach-Gewinnchancen im online-Kasino setzen.

7.   12 Zahlen Reihe – Colonne (Gewinnauszahlung 2:1)
8.   12 Zahlen Dutzend – Douzaine (Gewinnauszahlung 2:1)
9 .  Gerade/Ungerade – Pair, Impair (Gewinnauszahlung 1:1)
10. Rod/Schwarz – Rouge, Noir (Gewinnauszahlung 1:1)
11. Hoch/Niedrig – Manque, Passe (Gewinnauszahlung 1:1)

Wie versprochen waren auch die amerikanischen Roulette Regeln nicht schwer zu verstehen oder? Probiere doch gleich mal, ob du die Roulette Regeln alle verstanden hast und spiele online Roulette erst mal ohne Geld – vielleicht hast du das Roulettspiel schnell verstanden, dann lohnt es sich sicherlich auch mal einen Klick zu wagen und um echtes Geld zu spielen – wir wünschen dir Viel Glück beim online Roulette spielen.

Weitere Artikel in der Kategorie: Spielregeln